Das Online-Magazin rund um alle Fragen zur Herzgesundheit

Aktuelle Beiträge
Medizin wird digital! Vor allem sogenannte Wearables, also kleine technische Geräte, die Körperfunktionen und medizinische Messwerte aufzeichnen, sind kaum mehr wegzudenken. Wir geben einen Überblick, was die kleinen, technischen Helfer in Bezug auf die Herzgesundheit können – und was nicht.
Herznotfälle treffen Betroffene meist völlig unerwartet: Zuhause, bei der Arbeit oder auch beim Sport. In solchen Situationen entscheiden oft Minuten über Leben oder Tod eines Menschen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Personen, die einen Notfall beobachten, sofort eingreifen und handeln – auch in Zeiten von Corona.
Alle Beiträge geladen
No more articles to load

Thema

Smart Health

Zwei flinke Boxer jagen die quirlige Eva und ihren Mops durch Sylt. Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern. Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich. Vogel Quax zwickt Johnys Pferd Bim. Sylvia wagt quick den Jux bei Pforzheim. Polyfon zwitschernd aßen Mäxchens Vögel Rüben, Joghurt und Quark. „Fix, Schwyz!“ quäkt Jürgen blöd vom Paß. 

Medizin wird digital! Vor allem sogenannte Wearables, also kleine technische Geräte, die Körperfunktionen und medizinische Messwerte aufzeichnen, sind kaum mehr wegzudenken. Wir geben einen Überblick, was die kleinen, technischen Helfer in Bezug auf die Herzgesundheit können – und was nicht.
Medizin wird digital! Vor allem sogenannte Wearables, also kleine technische Geräte, die Körperfunktionen und medizinische Messwerte aufzeichnen, sind kaum mehr wegzudenken. Wir geben einen Überblick, was die kleinen, technischen Helfer in Bezug auf die Herzgesundheit können – und was nicht.
Herznotfälle treffen Betroffene meist völlig unerwartet: Zuhause, bei der Arbeit oder auch beim Sport. In solchen Situationen entscheiden oft Minuten über Leben oder Tod eines Menschen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Personen, die einen Notfall beobachten, sofort eingreifen und handeln – auch in Zeiten von Corona.
Aufgeben ist für Carina Hilfenhaus keine Option. Nach zwei Herzstillständen fasst die 35-Jährige den Entschluss: „Ich kremple mein Leben um“. Der Plan? Eine mehrtägige Biketour in und um Garmisch-Partenkirchen. Sie nimmt uns mit in ihr Trainingslager. Ein persönlicher Bericht über ein intensives Training am Körper und Mindset – und dass trotz Herzschrittmacher.

Newsletter